Gourmet-Food-Channel

Hamburger-Patties

Sie können die Hamburger-Patties klassisch zubreiten und ausschließlich Rindfleisch und Salz verwenden, oder sie aber nach Ihren persönlichen Vorlieben variieren.
Drei Vorschläge

Darüber, wie die wahren Hamburger-Patties zubereitet werden, scheiden sich die Geister.

Puristen wollen nichts anderes in ihrem Hamburger-Mett schmecken als Rindfleisch und Salz, und verweisen (nicht ganz zu Unrecht) darauf, dass andere Zutaten und Gewürze schließlich um das Fleischpflanzerl herum stattfinden können.

Die ausschließliche Verwendung von Rindfleisch für die Burger Patties, wie im klassischen American Burger hat einen Vorteil: Sie können ihren Hamburger auch blutig oder Medium grillen oder braten, was Sie bei der Verwendung von Schweinefleisch natürlich tunlichst vermeiden sollten.

Allerdings sollten Sie in diesem Fall das Rindfleisch selber durch den Wolf gedreht haben, um in Hinsicht auf die Qualität des Fleisches Sicherheit zu haben.

Diejenigen Stimmen, die gemischtes Hackfleisch bevorzugen, verweisen (und auch das ist nicht von der Hand zu weisen) darauf, dass Schweinefleisch fetter ist und die Patties somit saftiger werden. Für welche der Varianten Sie sich auch entscheiden: Nicht zu heiß gebraten oder gegrillt (und damit der Gefahr ausgesetzt, zu trocken zu werden) und zu einem Hamburger mit frischen Zutaten schmecken sie alle drei lecker.

Klassisches Hamburger-Pattie:

Das Rezept

Zutaten:

500g Rinderhack

2 TL Salz


Zubereitung:

Fleisch salzen und ca. 1 cm dicke Patties formen.


Aufgepeppte Variante:

Das Rezept

Zutaten:

500g Rinderhack

1 TL Worcester-Sauce

1 mittelgroße Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

1 TL Cayenne-Pfeffer

2 TL Salz


Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein hacken, mit den restlichen Zutaten vermischen und dünne Patties formen.


Bayerische Fleischpflanzerl:

Das Rezept

Zutaten:

500g gemischtes Hackfleisch

1 Zwiebel

2 EL gehackte Petersilie

ein Ei

Hand voll Semmelbrösel

Salz, Pfeffer


Zubereitung:

Petersilie und Zwiebel fein hacken, in etwas Butter glasig dünsten. Mit dem Rest der Zutaten vermischen, Fleischpflanzerl formen.



English

E-Mail

Name


Fusszeile